Welcher Motorradtyp passt zu Dir?

Chopper, Superbike, Trike und Co. – Motorrad ist nicht gleich Motorrad! Es gibt schier unendlich viele Typen und mindestens genauso viele unterschiedliche Fahrer. Möchtest Du ein Bike kaufen, solltest Du Dir deshalb schon vorher überlegen, worauf Du Wert legst. Pragmatiker oder Poser? Geschwindigkeits-Junkie oder gemütlicher Sonntags-Fahrer? Mit unserer Auswahl der beliebtesten Motorrad-Typen findest Du Dein perfektes Bike.

Chopper / Cruiser

Die Geburtsstunde des Choppers schlug im Amerika der 40er Jahre. Ziel war es, alles, was nicht wirklich zum Fahren benötigt wurde, vom Motorrad abzuhacken („to chop“) und so schneller zu sein als alle anderen. Auf Wendigkeit und gutes Kurvenverhalten wurde hingegen verzichtet – in Amerika dank kilometerweit geradeaus laufenden Highways wie der Route 66 kein Problem! Heute sind Chopper eher Sinnbild für gemütliches Fahren a la Easy Rider: „You do your own thing in your own time“. Du liebst das genüssliche Dahingleiten und den tief grollenden Auspuffsound? Dann ist der Chopper Deine Maschine!

Wie der Chopper ist auch der Cruiser zum gemütlichen Fahren (also dem Cruisen) gedacht: Bequeme, weich gepolsterte Sitze, sehr breite Reifen, Trittbretter, riesige Verkleidungen, üppige Satteltaschen und ein breiter, flacher Lenker – wer schnell sein will, fährt anders.

 

JimDrive-Motorradtyp-chopper

 

Enduros / Motocross

Fahren auf öffentlichen Straßen ist Dir zu langweilig? Dann liegst du mit einer Enduro oder einer Motocross-Maschine genau richtig! Diese Motorräder sind für den Einsatz im Gelände konzipiert: Die Sitzposition ist für mehr Balance erhöht, große Federbeine lassen Dich auch die holprigsten Strecken meistern, Motoren die im unteren Drehzahlbereich viel Kraft haben und grobstollige Reifen zeichnen diese Bikes aus. Ausgehend von der Ur-Enduro entstanden ab Mitte der 70er-Jahre weitere Kategorien, die Ihrem Zweck immer mehr angepasst wurden, wie z.B. Hard-Enduros, Motocross, Trial, Reiseenduros und Super-Motos. Während Enduros dank Straßenzulassung auf öffentlichen Straßen und im Gelände gefahren werden dürfen, ist Motorcross-Motorrädern der allgemeine Straßenverkehr vorenthalten.

 

JimDrive-Motorradtyp-motocross

 

Touring-Bikes

Tourer sind der idealer Begleiter, wenn Du gerne lange Strecken fährst. Es sind verschalte und unverschalte Motorräder mit komfortbetontem Charakter. Alles an ihnen ist ein Stückchen größer, die Sitzposition ist durch einen erhöhten Lenker sehr angenehm, Rücken, Becken und Knie werden dadurch entlastet. Das Fahrwerk ist für ein entspanntes, aber dennoch zügiges Fahren ausgelegt und was das Zubehör angeht, stehen Dir beim Tourer alle Türen offen. Von Seitenkoffer über Topcase bis hin zu CD-Player und Navigationssysteme werden Dir allerlei Spielereien geboten, um das Reisen noch angenehmer zu gestalten.

 

JimDrive-Motorradtyp-Touring

 

Supersportler / Superbikes

Als Geschwindigkeits-Junkie lassen diese Bikes Dein Herz höher schlagen! Näher kann eine Straßenmaschine nicht am Rennsport sein: Schnittige Maschinen mit einer stark nach vorne geneigten Sitzposition, ein sportlich straffes Fahrwerk, ein drehfreudiger Motor mit hoher Leistung, meist mit zwei, drei- oder vier Zylindern. Auf Komfort und Kapazität für die Beladung wird verzichtet, alles an diesen Maschinen ist auf die Maximalleistung ausgelegt. Hast Du Rückenprobleme oder andere Beschwerden bezüglich Deines Bewegungsapparats, solltest Du Dich für ein anderes Modell entscheiden.

 

JimDrive-Motorradtyp-sportsbike

 

Gespanne

Lonely Rider ist nicht Dein Ding, Du bevorzugst Gesellschaft? Dann könnte ein Gespann das Richtige für Dich sein. Ein Gespann, also ein Motorrad mit Beiwagen, ist die einzige mehrspurige Form eines Motorrads. Was Du dabei im Beiwagen mitnimmst, ist Dir überlassen, nicht nur ein menschlicher Beifahrer ist denkbar, auch Hunde genießen oft den Fahrtwind. Bei Gespannen wurde das Fahrwerk so verändert, dass Du das Bike ohne Seitenwagen nicht mehr fahren kannst. Das liegt unter andrem zum Beispiel daran, dass bei Gespannen Autoreifen benutzt werden.

 

JimDrive-Motorradtyp-Gespann

 

25. Mai 2016