6A99E6C1-BE95-4E5E-BCC3-E2A0BFDF816D 2FD1F2A9-94A7-44E6-B6B6-66679DCF3581 1624FDC9-4425-498B-8829-8A274BE81A38 8A449EA6-A813-43D3-839F-BC5810546FAE 39BEBF5E-5A58-40EF-BB55-9B2E649F8153
Möchtest Du zu JimDrive Österreich?
Auf der deutschen Seite von JimDrive bieten wir ausschließlich Leistungen für in Deutschland lebende Personen an.
Du bist aus Österreich und willst dich über JimDrive informieren?

Ja, zu JimDrive Österreich wechseln
Nein, bei JimDrive Deutschland bleiben

Datenschutz­erklärung der JimDrive App und des SmartCar Steckers

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

JimDrive GmbH
Silberburgstraße 148
70178 Stuttgart
Deutschland
Tel.: 0711 99889630
E-Mail: hello@jimdrive.com
Website: https://www.jimdrive.com

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist unter der o.g. Anschrift bzw. unter datenschutz@jimdrive.com erreichbar.

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Diese Datenschutzhinweise gelten auf für unsere iOS und Android Smartphone-Apps.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
Die bei der Registrierung und Nutzung unserer Dienste erfassten, in dieser Erklärung im Einzelnen beschriebenen personenbezogenen und nutzungsbezogenen Daten sind nötig, um die Leistungen von JimDrive bereitzustellen zu pflegen und weiterzuentwickeln.

Die konkrete Erhebung und Verwendung Ihrer Daten hängt hinsichtlich Art und Umfang wesentlich von der Nutzung unseres Angebotes ab. Sie unterscheidet sich danach, ob Sie die App nutzen oder unseren SmartCar Stecker in Anspruch nehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

1. Registrierung
Vor der Nutzung der App ist die Registrierung notwendig. Im Rahmen der Registrierung werden folgende Daten erfasst, gespeichert und verarbeitet:

  • E-Mail Adresse/Mitgliedsnummer
  • Passwort

Diese Angaben dienen vorrangig der Verwaltung des Nutzer-Zugangs und werden mit den notwendigen, technischen Maßnahmen geschützt. Das Passwort wird verschlüsselt abgelegt.

Jeder registrierte Nutzer kann selbständig und nach eigenem freiem Ermessen:

  • sein Passwort ändern und
  • die Daten seiner Endgeräte verwalten

2. Nutzung der App
Bei der Nutzung der App werden die Daten erfasst und gespeichert, die erforderlich sind, um die jeweilige Funktion auszuführen (z.B. bei manueller Routenaufzeichnung die Speicherung der jeweiligen Route).

Bei Nutzung der Funktion „Routenaufzeichnung“ wird während der Aufzeichnung alle 30 Sekunden das nachfolgend beschrieben Datenpaket an die Server von JimDrive gesendet. Mit dem Beenden der Aufzeichnung endet auch die Übertragung dieser Daten (nachfolgend „Fahrer- und Fahrdaten“ genannt).

Ein Datenpaket enthält folgende Informationen:

  • interne Identifikations-ID
  • Zeitstempel des Datenpakets
  • aktuelle GPS Koordinaten (Längengrad / Breitengrad)
  • aktuelle Höhe über dem Meeresspiegel (sofern ermittelbar)
  • aktuelle GPS-Geschwindigkeit (sofern ermittelbar)
  • Anzahl der erreichbaren GPS Satelliten (sofern ermittelbar)
  • Qualität des GPS Signals (sofern ermittelbar)

3. Nutzung des SmartCar Stecker
Bei Nutzung des SmartCar Steckers werden weitere Daten (nachfolgend „Fahrer- und Fahrdaten“ genannt) erfasst:
Sobald der Adapter in der OBD Buchse des Fahrzeuges eingesteckt ist und mit Strom versorgt wird, ist er dauerhaft aktiv und sendet im Parkmodus alle 5 Minuten und im Fahrmodus alle 30 Sekunden ein Datenpaket an die Server von JimDrive.
Ein Datenpaket enthält folgende Informationen:

  • IMEI der integrierten SIM Karte, mit der der Adapter eindeutig identifiziert werden kann
  • Zeitstempel des Datenpakets

Daten der internen Adapter Sensoren:

  • aktuelle GPS Koordinaten (Längengrad / Breitengrad)
  • aktuelle Höhe über dem Meeresspiegel
  • aktuelle GPS-Geschwindigkeit
  • Anzahl der erreichbaren GPS Satelliten
  • Qualität des GPS Signals
  • ermittelte Strecke seit dem letzten Datenpaket
  • interne Batteriespannung des SmartCar Adapters

OBD Daten des Fahrzeugs (sofern vorhanden):

  • Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN = Vehicle identification number)
  • Kilometerstand (Mileage)
  • Batteriespannung des Fahrzeuges
  • Motor-Temperatur
  • aktuelle Geschwindigkeit
  • aktuelle Drehzahl
  • Zündung (Ein- oder Ausgeschaltet)
  • OBD Diagnosecodes / Errorcodes
  • Sowie weitere technische Daten, die über die OBD II Schnittstelle erhoben werden.

Dritte haben keine Einsicht in die erfassten über die App oder den SmartCar Stecker erfassten Fahrer- und Fahrdaten.
Die Daten werden von JimDrive genutzt, um über die App gezielte Angebote zu unterbreiten und anonyme Statistiken zu erstellen.
Sowohl persönliche Daten als auch Profildaten werden soweit anonymisiert und in großen Mengen zusammengefasst, dass keine Rückschlüsse auf einzelnen Fahrten, Fahrzeuge oder Nutzer getroffen werden können.
Mit der Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung willigen Sie ausdrücklich in die oben beschriebene Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen und nutzungsbezogenen Daten (einschließlich der Fahrer- und Fahrdaten) ein.

4. Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter
Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen auf der Webseite wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.

Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

5. Verwendung von Google-Maps
In unseren Apps setzen wir Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.
Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Apps eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google Daten auf Ihrem Endgerät. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unserer Apps.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html .

Überdies bietet Google unter https://adssettings.google.com/authenticated und https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen an.

IV. Weitergabe an Dritte
Soweit nicht zwingend erforderlich, um den vertragsgemäßen Zwecke des jeweilig vom Nutzer beauftragten Dienstes zu erfüllen (z.B. bei automatischer Unfallmeldung (automatischer Notruf), Analyse und Bewertung der Fehlercodes, Erstellung und Unterbreitung von Vorschlägen zur Problemlösung), gibt JimDrive die personenbezogenen Daten der Nutzer nicht an Dritte weiter. Soweit der Nutzer eine Einwilligung erteilt, kann er sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einfache Mitteilung in Textform (E-Mail, Brief) widerrufen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Dienste und Angebote der JimDrive App nur genutzt werden können, wenn die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Übermittlung personenbezogener Daten erteilt wird.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen darf und muss JimDrive auf schriftliche Anordnung der zuständigen Stellen (insbesondere Strafverfolgungsbehörden) im Einzelfall Auskunft über Bestands- und/oder Nutzungsdaten (letzteres grundsätzlich nur auf richterliche Anordnung) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Verwendung von Absturz-Benachrichtigungen
Um die Stabilität und Zuverlässigkeit der App verbessern zu können, sind wir auf anonymisierte Absturzberichte angewiesen.

iOS: Falls der Benutzer nach einem Absturz der App freiwillig und ausdrücklich der Übermittlung eines Absturzberichts zustimmt, werden Informationen zum Absturz (Zustand der App zum Zeitpunkt des Absturzes) an die Server von HockeyApp (ein Microsoft-Unternehmen) übertragen und dort zur Auswertung durch die JimDrive GmbH gespeichert. Wenn der User der Übermittlung der Absturzbenachrichtigung nicht zustimmt, wird nichts gesendet. Die Datenschutzbestimmungen von HockeyApp sind unter https://www.hockeyapp.net/imprint/ zu finden. Absturzberichte enthalten normalerweise keine persönlichen Informationen. Unter iOS bestehen sie aus einem Stack-Trace, einigen Informationen über das Gerät (Modell, Betriebssystemversion, aber keiner Seriennummer o.ä.), der App-Version, dem Zeitstempel des Starts und des Absturzes, und der Liste von Softwarebibliotheken, die im Speicher geladen sind. Es sind keine Prozessorregisterinhalte oder Lognachrichten enthalten.

Android: Falls der Benutzer bei der Einrichtung seines Handys freiwillig und ausdrücklich der generellen Übermittlung von Absturzbenachrichtigungen an Google zustimmt, werden nach einem Absturz der App Informationen (Zustand der App zum Zeitpunkt des Absturzes, Stack-Trace, Hersteller und Betriebssystem des Handys, letzte Log-Meldungen) an Google übertragen und dort zur Auswertung durch die JimDrive GmbH gespeichert. Diese Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten.

V. Datensicherheit
JimDrive trifft die technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen gemäß der Anlage zu § 9 BDSG. JimDrive schützt insbesondere die in seinem Zugriff liegenden Dienste und Systeme sowie die vom Kunden oder den Kunden betreffenden, Anwendungs- sowie Ortungsdaten und ggf. sonstigen Daten gegen unbefugte Kenntnisnahme, Speicherung, Veränderung oder anderweitige nicht autorisierte Zugriffe oder Angriffe – sei es durch technische Maßnahmen, durch Viren oder andere schädliche Programme oder Daten oder durch physischen Zugriff – durch Mitarbeiter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen von JimDrive oder Dritte, ganz gleich auf welchem Wege diese erfolgen. JimDrive ergreift hierzu die geeigneten und üblichen Maßnahmen, die nach dem Stand der Technik und der Art der zu schützenden Daten angemessen geboten sind, insbesondere Virenschutz und Schutz gegen ähnliche schädliche Programme, sowie sonstige Sicherung seiner Einrichtung einschließlich des Schutzes gegen Einbruch.

VI. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

2. Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung
Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass

  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
  • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
  • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).

3. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

4. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5. Widerspruchsrecht
Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

6. Beschwerderecht
Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

VII. Änderung der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei einer etwaigen Änderung der Rechtslage, des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Nutzer können sich über etwaige Änderungen regelmäßig in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Sat1
Focus Online
Hast Du Fragen? Fragen?
Suchergebnisse
    Alle Ergebnisse anzeigen
    Keine Ergebnisse zu
    “.
    Wissensdatenbank durchblättern