Wie schnell ist JimDrive bei einer Panne vor Ort?

Wie lange muss ich warten, bis ein Pannenhelfer bei mir ist?

 

Wartezeiten hängen in der Regel von vielen Faktoren ab, zum Beispiel von der Anzahl und Dichte der Pannenhelfer- bzw. Abschleppfahrzeuge. JimDrive hat mit über 1900 Pannenhilfe- und Abschleppfahrzeugen Zugriff auf Deutschlands zweitgrößtes Netzwerk und kann so meist innerhalb von 30 Minuten bei Euch sein. Weitere Faktoren sind der Standort (Stadt oder Land) und das Pannenaufkommen (erhöht während der Urlaubsreisewelle).
 


 

Wie sieht der Ablauf aus, wenn ich einen Pannenfall melde?

 

Das Wichtigste ist das System dahinter. Sobald Ihr die JimDrive Notfallnummer gewählt habt, wird im ersten Schritt eine Schadenakte angelegt und alle relevanten Daten aufgenommen. Und keine Angst: Auch wenn Ihr Eure JimDrive Mitgliedskarte nicht dabei habt – Hilfe ist Euch trotzdem sicher! Nach der Abfrage Eurer konkreten Bedürfnisse wird die erste Hilfeleistung organisiert, in der Regel ein Pannenhelfer, der eine Reparatur vor Ort versucht oder Eurer Fahrzeug abschleppt. Je nach Ergebnis der ersten JimDrive Pannenhilfe lassen wir Euch erweiterte Leistungen wie Mietwagen oder Übernachtung zukommen. Falls erforderlich, begleiten wir Euren Fall weiterhin mit Rückrufen, bis wirklich alles geklärt ist.

 


 

Die kompetenten Notfall-Service-Mitarbeiter unseres Pannenhilfe-Netzwerkes stehen Euch über die JimDrive Notrufnummer 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen in der Woche, an 365 Tagen im Jahr mit Rat und Tat zur Seite. Sobald ein JimDrive Notruf eingeht, läuft ein richtungsweisender und durchdachter Prozess an. Grundlage hierfür ist ein ausgefeiltes geografisches Informationssystem, das über regionale Zuständigkeit und besondere Dienstleistungen der Partnerfirmen tagesaktuell Auskunft gibt.

 

Mehr über JimDrive

 

25. August 2016