Stimmt es, dass JimDrive fast immer nur abgeschleppt?

Können die JimDrive-Pannenhelfer auch vor Ort helfen oder wird lediglich abgeschleppt?

 

Rückt die JimDrive Pannenhilfe zu Euch an den Einsatzort aus, werden die Pannenhelfer immer versuchen, Euer Fahrzeug noch an Ort und Stelle fahrbereit zu machen. Es stimmt zwar, dass durch immer mehr Elektronik in den Fahrzeugen manches nur noch in Fachwerkstätten repariert werden kann, meist wird die Pannenhilfe jedoch aufgrund kleinerer Schäden in Anspruch genommen. Spitzenreiter ist nach wie vor die leere oder zu schwache Batterie, gefolgt von Problemen mit dem Anlasser, der Beleuchtung, Lenkung, Bremsen oder Kupplung. Diese Pannen lassen sich sehr gut vor Ort beheben, sodass liegen gebliebene Fahrzeuge in rund 60 Prozent der Fälle noch vor Ort fahrbereit gemacht werden.
 


 

Verfügt JimDrive über das richtige Equipment, um Kfz mit moderner Elektronik zu reparieren?

 

Ein zentraler Punkt ist dabei die silberne Flotte mit ihrer hochmodernen Diagnose-Technik. Um den bestmöglichen Service zu bieten, werden die Pannenfahrzeuge, das Equipment sowie alle Diagnosegeräte und Werkzeuge drei Mal jährlich strengen Qualitätstests unterzogen und gewartet. Zudem ist es uns sehr wichtig, dass Pannenfälle stets reibungslos abgewickelt werden. Die Pannenhelfer des Netzwerkes sind deshalb nicht nur fachlich versiert, auch kommunikative Kompetenzen werden regelmäßig geschult und gefördert. Die mit JimDrive kooperierenden Pannenhilfe-Unternehmen müssen hohe qualitative Ansprüche erfüllen und auch für besondere Anforderungen wie die Fahrzeugbergung oder die Pannenhilfe in einer Tiefgarage geeignet sein. Erfahre hier, wie es JimDrive schafft meist innerhalb von 30 Minuten vor Ort zu sein.
 

 

Was ist das Besondere an den JimDrive-Fahrzeugen?

 

Ein klarer Vorteil unseres Services liegt in der Ausrüstung: Während Fahrzeuge vieler anderer Automobilclubs entweder Pannenhilfe leisten oder Abschleppen können, sind die Fahrzeuge des mit uns kooperierenden Netzwerkes von assistance partner in der Lage, beides umzusetzen. Kann eine Panne also nicht vor Ort behoben werden, muss nicht wie meist üblich auf die Ankunft eines Abschleppfahrzeugs gewartet werden. Stattdessen wird das betroffene Fahrzeug direkt zur nächsten Werkstatt befördert. Lange und nervenaufreibende Wartezeiten werden so umgangen.
Elektromobilität und Hybridfahrzeuge prägen immer mehr den Straßenverkehr. Unser Partnerunternehmen Assistance Partner gestaltet diesen Wandel aktiv mit und sorgt als Projektpartner bei SafetE-car für einen sicheren und kompetenten Umgang bei Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.

 


 

 

Mehr über JimDrive

 

25. August 2016