7 überraschende Hacks, die Dir Dein Leben im Auto leichter machen

1. Scheinwerfer mit Zahncreme putzen

Verblasste oder vergilbte Scheinwerfer sehen hässlich aus und beeinträchtigen die Sicht. Beim nächsten Mal einfach etwas Zahncreme auf ein Stück Küchenrolle schmieren und die Scheinwerfer damit putzen. Siehe da, strahlend helles Licht!

2. Gummiband als Handyhalter

Unser Handy dient im Auto oft auch als Navigationssystem. Wer keine Halterung für das Handy hat, kann sich leicht eine bauen. Einfach ein Gummiband in die Öffnung der Klimaanlage hängen und dann um das Handy ziehen.

3. Nie mehr den Tankdeckel suchen

Wer kennt es nicht: Man leiht sich ein Auto und überlegt vor dem Tanken, auf welcher Seite der Tankdeckel ist. Ein einfacher Blick auf die Tankanzeige reicht. Meist befindet sich neben der Tankanzeige ein Pfeil, dieser steht für die Seite des Tankdeckels.

4. Der Kaffeefilter als Wundertuch

Wer sein Auto mal richtig putzen will, benutzt dafür einen Kaffeefilter. Dessen Form und das Material eignen sich perfekt, um Staub und Dreck aufzunehmen. Noch besser funktioniert es, wenn Du etwas Olivenöl auf den Filter gibt. Aber Vorsicht! Nicht zu viel verwenden, sonst wird das Ganze eine ziemlich schmierige Angelegenheit.

5. Der Enteiser für jedes Türschloss

Neben dem Eiskratzen gibt es eine zweite Sache, die Autofahrer zur Weißglut bringt. Vereiste Türschlosser sind besonders bitter: Schlüssel dabei und trotzdem keine Abfahrt. In diesen Situation einfach etwas Spülmittel oder Seife auf den Schlüssel geben. In den meisten Fällen enteist der enthaltene Alkohol das Schloss in Sekunden.

6. Fußmatten als Starthilfe

Solltet Ihr jemals im Winter aufgrund von durchdrehenden Rädern nicht losgekommen sein, haben wir die Lösung. Legt beim nächsten Mal Eure Fußmatten unter die Räder. In den meisten Fällen gebt Ihr euren Reifen so mehr Grip, sodass Ihr besser loskommt.

7. Auch als Mann mal Nagellack kaufen

Und so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen! 1. Die Freundin/Frau/Lebensabschnittspartnerin freut sich über ein Geschenk. 2. Mit dem Nagellack lassen sich Kratzer sehr gut überdecken.
 

 

 

8. März 2016